• Folgen Sie uns!
  • Kundentelefon: 0228 - 28 62 99 96

Mietwagenratgeber

Bevor Sie einen Mietwagen reservieren, sollten Sie folgende Punkte beachten:

Zusätzliche Fahrer des Mietwagens

Wenn Sie mit mehreren Personen in einem Mietwagen unterwegs sind, können Sie diese als Zweitfahrer eintragen. Sollte es während der Fahrt zu einem Unfall mit dem Mietwagen kommen, so greift der Versicherungsschutz nur ein, wenn Ihre Reisebegleiter in den Vertragsunterlagen mit vollständigen Namen und Anschriften aufgeführt sind.

Reservierung eines Mietwagens mit Kreditkarte

Die meisten Autovermietungen verlangen für die Anmietung eines Mietwagens eine auf den Namen des Mieters ausgestellte Kreditkarte. Zum einen wird die Kreditkarte bei der Reservierung auf der Internet-Plattform des jeweiligen Autovermieters mit dem ausgewiesenen Mietpreis belastet. Zum anderen dient die Kreditkarte bei Abholung des Mietwagens der üblichen Hinterlegung einer Sicherheitskaution beim Autovermieter. Dies ist ein Vorgang, der auch bei anderen Kreditkartenvorgängen wie beispielsweise einer Buchung bzw. Bezahlung einer Hotelübernachtung üblich ist und stellt einen normalen regulären Vorgang dar. Wird der Mietwagen ordnungsgemäß an der Rückgabestation zurückgegeben, wird die Sicherheitskaution unbelastet wieder freigegeben.

 

Sie haben noch keine Kreditkarte?

Eine Kreditkarte können Sie entweder bei Ihrer Hausbank beantragen, oder bei einem darauf spezialisierten Kreditinstitut.

Zu empfehlen ist die Barclaycard von der Barclaybank, die Sie direkt online beantragen können.

Der Vorteil: Die Barclaycard können Sie im ersten Jahr beitragsfrei nutzen.

Die Kreditkarte (VISA oder Mastercard) wird in der Regel innerhalb von 14 Tagen ausgestellt.

Beantragen Sie jetzt hier Ihre New VISA Kreditkarte >> hier klicken

Studenten aufgepasst: Die Barclaybank bietet Studenten ermäßigte Tarife an.

Studenten können die VISA New Kreditkarte hier online beantragen >> bitte hier klicken

 

Versicherungsschutz beim Mietwagen

Bei der Anmietung eines Mietwagens müssen Sie unbedingt darauf achten, dass das Fahrzeug eine Vollkasko-Versicherung hat. Bei vielen Autovermietungen ist diese bereits im Preis enthalten, andere Autovermietungen berechnen eine Versicherungsgebühr pro Tag. Von einer Vollkasko-Versicherung mit Selbstbehalt spricht man, wenn der Mieter bei einem Umfall für einen kleinen Teil der Kosten selbst aufkommen muss. Die Höhe des Selbstbehalts variiert vom Autovermieter zu Autovermieter. In der Regel  sind das zwischen 500-1000€.

 

Schäden am Mietwagen

Bevor Sie den Mietwagen in Empfang nehmen, sollten Sie diesen auf eventuellen, direkt sichtbaren  Schäden überprüfen. Schauen Sie sich dazu Ihren Mietwagen-Vertrag genau an. Falls Sie Schäden am Fahrzeug feststellen (z.B. Lackkratzer, eingedrückte Stoßfänger, beschädigte Außenspiegel, Steinschläge auf den Autoscheiben etc.), bestehen Sie unbedingt darauf, dass diese im Mietvertrag festgehalten werden.  Damit wird sichergestellt, dass bei der Fahrzeugrückgabe keine Forderungen seitens des Autovermieters erhoben werden können.

 

Wintertaugliche Bereifung

Vor der Anmietung eines Leihwagens müssten Sie unbedingt auf die passende Bereifung achten: Mieten Sie im Winter einen Mietwagen an, so müssen bei vielen Autovermietern die Winterreifen mit gebucht werden. Zwar entstehen dem Mieter so zusätzliche Kosten, im Falle eines Unfalls ohne wintertaugliche Bereifung greift die Vollkasko-Versicherung jedoch nicht ein, da das Führen eines Fahrzeugs ohne eine den Wetterverhältnissen entsprechende Bereifung als fahrlässig eingestuft wird.

 

Kilometerbegrenzung

Viele Autovermieter haben eine Beschränkung der vom Mieter gefahrenen Kilometer. Hier empfiehlt es sich, einen Routenplaner zu nutzen, um die Länge der Fahrtstrecke zu ermitteln. Schauen Sie sich danach die jeweilige Kilometer-Beschränkung des Autovermieters an.  Die im Mietpreis enthaltene Kilometerpauschale (z.B. 200 km frei) sollten in den Anmietdetails aufgeführt sein. Sollten Sie mit der Kilometer-Beschränkung nicht auskommen,  erkundigen Sie sich über den zu zahlenden Preis pro Kilometer. Bei längeren Strecken könnte der Aufpreis für die Zusatzkilometer den Mietpreis deutlich überschreiten. In solchen Fällen empfiehlt sich die die Anmietung eines Mietwagens All-Inclusive. Bei  All-Inclusive-Mietwagen-Angeboten sind alle gefahrenen Kilometer, die Vollkasko-Versicherung (mit oder ohne Selbstbehalt) sowie weitere Service-Gebühren im Mietpreis bereits enthalten.

 

Betankung des Mietwagens

Grundsätzlich gilt: Für die Kraftstoffkosten muss der Mieter selbst aufkommen.  In der Regel erhält der Mieter einen vollgetankten Mietwagen und muss diesen wieder vollgetankt zurückgeben. Sollte dies nicht der Fall sein (bitte vor Fahrtantritt die Tankanzeige Ihres Mietwagens überprüfen), ist ein entsprechender Vermerk im Mietvertrag notwendig.

Sollten Sie das Fahrzeug mit leerem Tank abgeben, wird Ihnen neben den reinen Kraftstoffkosten auch eine Betankungs-Gebühr in Rechnung gestellt.

 

Flughafen- und weitere Service-Gebühren

Wenn Sie einen Mietwagen an einer Flughafen- oder Bahnhofstation anmieten, werden von vielen Autovermietungen zusätzlich weitere Service-Gebühren berechnet.  Es ist darauf zu achten, dass jegliche Servicegebühren bereits im auf der Internet-Seite oder am Schalter ausgewiesenen Mietpreis enthalten sind.

 

Einweg-Miete beim Mietwagen

Mietwagen werden in der Regel an der gleichen Mietwagenstation abgeholt und wieder abgegeben. Die meisten Autovermietungen bieten aber auch die Option an, dass Sie den Mietwagen jedoch auch an einem Ort abholen und an einem anderen wieder abgeben. Dies wird als "Einweg-Miete", oder als Oneway-Miete bezeichnet. Für die Einweg-Miete (oder einfache Fahrt) könnten zusätzliche Gebühren entstehen, die vom Autovermieter zu Autovermieter variieren können. Mehr über die Höhe der Oneway-Gebühren lesen Sie in unserem Onewaygo-Mietwagen-Blog. Onewaygo.de hat sich auf die Vermittlung von günstigen Mietwagen für die Einwegmiete spezialisiert. Dabei berechnet onewaygo im Gegensatz zu den meisten Autovermietungen keine Einweg-Gebühr; Ganz im Gegenteil: dadurch, dass Abhol-, Abgabestation sowie das Anmietdatum fest vorgegeben sind, kann der Online-Marktplatz äußerst günstige Einwegmieten anbieten.

 

owg-bottom-left-corner owg-bottom-right-corner owg-top-right-corner owg-top-left-corner